www.landkreis-erding.de
Flughafen München
Flughafen München
IDer Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

Ich backe anders
Der Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

>> mehr

Lokalredaktion.isarbote.de

Denkendorf

Killerschildkröte_Künstlerische Darstellung_Credit_Frederik Spindler_Dinosaurier Museum Altmühltal

Killerschildkröte, künstlerische Darstellung.
Foto: Frederik Spindler/Dinosaurier Museum Altmühltal

Einzigartige Killerschildkröte
im Dinosaurier Museum Altmühltal zu sehen


Ab dem dritten Advent zieht im Dinosaurier Museum Altmühltal ein sensationeller Fund ein: eine bisher völlig unbekannte Gattung einer fossilen Killerschildkröte. Gefunden wurde dieses spektakuläre Fossil schon vor einigen Jahren im Rygol-
Steinbruch bei Painten in Niederbayern.


Es ist mit Sicherheit der schönste und einer der spektakulärsten Funde einer fossilen Schildkröte in ganz Europa. Die bisher völlig unbekannte Gattung verspricht weitreichende neue Erkenntnisse für die Wissenschaft und stellt diese vor viele neue Fragen.

Das Exemplar dürfte bei der Erforschung der Evolutionsgeschichte der Schildkröten eine Schlüsselrolle einnehmen. Die Lebensweise dieser Spezies, der vielleicht größten Schildkröte des gesamten Juras weltweit, ist noch ungeklärt. Ihr auffälligstes Merkmal ist die Schnabelform: Der Unterkiefer gleicht einem Fleischerhaken. Eine solche Struktur ist aus dem gesamten Tierreich nie zuvor bekannt geworden. Gegenwärtig können wir nur spekulieren, welcher Ernährungsweise dieser sicher todbringende Haken diente

Möglicherweise kann eine Untersuchung der Magengegend Aufschluss geben. In einigen Jura-
Schildkröten fand man die Stacheln von Seeigeln. Dieses kräftige Exemplar könnte noch weitaus wehrhaftere Beute überwältigt haben. Möglicherweise hat das Tier seinen
Kieferhaken, der zu Lebzeiten durch eine hornige Kappe noch größer und schärfer war, direkt ins Innere von schalentragenden Wirbellosen getrieben.

Nach aufwendiger Präparation wird die fossile Killerschildkröte ab dem dritten Advent täglich von 9 bis 16 Uhr im Dinosaurier Museum Altmühltal zu sehen sein.

... zurück

 

www.fuerstenfeldbruck.de
www.erding.de
www.freisingergartentage.de