isarbote.de Netzzeitung für München und Bayern www.entenwirt.de

Anzeigen

Flughafen München
www.chiemsee-alpenland.de

Unabhängig und umsonst                     

Münchener Renverein e.V. www.kapriceonline.com
Samerberg_Impressionen www.samerberg.de
1StartGleitschirmflieger

Anzeigen

www.eagles-charity.de

Anzeige

Bayern wie im Bilderbuch. Ursprünglich und unverwechselbar. Kuhglocken läuten, das satte Grün der Bergwiesen leuchtet unter weißblauem Himmel. Die freundliche Bedienung auf der Alm serviert kühles Bier und hausgemachten Kaiserschmarrn. Jetzt haben Sie Zeit, die Füße nach der Bergwanderung auszustrecken, den Ausblick auf sanft geschwungene Hügel und die Brotzeit zu genießen. Sie haben ein Urlaubsparadies erobert: die Gemeinde Samerberg.

Bayerisch, bayerischer – Samerberg!
Bayerischer kann kein Ort sein. Die Gemeinde Samerberg hat nicht nur über 70 Ortsteile mit alten Bauernhöfen, sondern auch 25 bayerisch geführte Gastwirtschaften. Eine knusprig gebratene Ente oder der klassische Schweinsbraten mit Knödel unter den Kastanien im Biergarten lassen bayerisches Lebensgefühl auf der Zunge zergehen. Einzigartig und einladend sind die Almen am Fuße der Hochries. Abseits des Touristenrummels bieten sie herrliche Ausblicke, stille Einkehr und Kultur pur zugleich.

1Fernglasblick2

Ein schattiger Weg führt vom Spatenau-Parkplatz hinauf zur „Doagl-Alm“. Wo im Winter Erwachsene und Kinder mit dem Schlitten hinuntersausen, wandern Einheimische und Gäste im Sommer gemächlich zur familienfreundlichen Alm. Grillbrotzeiten und selbst gemachte Schmalznudeln sind die richtige Stärkung bei der Einkehr. Plattler und „Goaßlschnalzer“ treffen sich hier jedes Jahr im August zur traditionellen „Almkirta“ mit Musik und geselligem Beisammensein.

Echte bayerische Volksmusik und Almen – das gehört am Samerberg zusammen. Weit über die Grenzen der Region hinaus kennen Sänger und Musikanten das Almsingen in den Almhütten am Moserbodengebiet im Sommer. Gruppen aus nah und fern reisen an, um in den idyllischen Hütten zu musizieren. Bayerisches Brauchtum wird von den Menschen am Samerberg gelebt.

2Sessellift-Er

Mit Sessellift und Kabinenbahn auf die Hochries
Familien finden hier ein Stück unbekanntes Bayern, das zu Fuß entdeckt werden will.
44 Rundwanderwege führen Sie zu herrlichen Aussichten auf den Chiemgau und den
Chiemsee. Da muss selbst das jüngste Mitglied der Familie nicht daheim bleiben. Einige Wanderungen sind selbst mit Kinderwagen möglich. So zum Beispiel die Wanderung zur Wagner-Alm, die bekannt ist für ihre fröhlichen Almfeste mit Musik und
bayerischen Spezialitäten.

Unser Bilderbuch-Bayern können Sie auch ganz bequem erkunden. Zum Beispiel mit einer Kutschenfahrt im Sommer oder mit einer Pferdeschlittenfahrt im Winter. Oder zusammen mit einer Biologin, die bei einer geführten Kräuterwanderung die Heilkraft der Pflanzen erklärt. In luftige Höhen bringt Sie die Hochriesbahn. Ein Sessellift und die Kabinenbahn führen hinauf auf den 1.596 Meter hohen Hausberg der Rosenheimer und Münchner.

Pferdekutschfahrt Samerberg

Zwei Neuerungen haben in letzter Zeit den Samerberg bereichert: einmal Bayerns erste Bauerngolf-Anlage in Grainbach bei der Bauersfamilie Spöck mit Bewirtung und mit wetterunabhängigen Zusatzangeboten in den ehemaligen Stallungen (siehe >> hier).

Für junge und sportliche Leute gibt es entlang der Strecke von der Hochriesbahn-Mittelstation bis zur Talstation den Timezone-Bikepark Samerberg. Anspruchsvolle Strecken gilt es dabei zu bewältigen. Mehrmals am Tag fahren die Mountainbiker die Strecke runter und mit dem Sessellift wieder hoch.


Die etwas andere Art, Golf zu spielen
Ein großer Spaß für Jung und Alt, in kleinen oder in großen Gruppen ist Bauerngolf. Haben Sie noch nie gehört? Ganz einfach: Mit einem Schläger, an dem ein Holzschuh befestigt ist, wird ein Lederball etwa in der Größe eines Handballs geschlagen. Ziel ist es, wie beim richtigen Golf, mit möglichst wenigen Schlägen Distanzen und Hindernisse zu überwinden und in die – wie der Golfer sagt – „Holes“ einzulochen. Gespielt wird nicht auf einem kurz geschorenen „Golf Green“, sondern mitten in der Weide zwischen Kühen und anderen landwirtschaftlichen „Hindernissen“. In Gruppen von zwei bis sechs Personen geht es über den Parcours mit insgesamt zehn Löchern, die aus eingelassenen Eimern bestehen. Die Person oder die Gruppe, die die wenigsten Schläge benötigt ist Sieger und wird mit kleinen Preisen belohnt. Sie merken schon: Hier zählen vor allem Spaß und frische Luft, Bewegung und Geschicklichkeit – und das von Mai bis Oktober für die ganze Familie, für Schulklassen oder für Kollegen beim Betriebsausflug.

Kontakt:
Anton Hötzelsperger
Touristiker – Leiter der Gästeinformation Samerberg
Telefon 08032-8606
www.samerberg.de.

IDer Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

Ich backe anders
Der Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

>> mehr

Diese Woche in Winfried Noés isarbote-Kolumne ... Foto: Andrea Pollak

Winfried Noe
horoskop

www.bvdw.org

... zurück

 

Das Familienforum Ein Service vom Aktionsforum für München und
isarbote.de

Ihre kostenlose Kontakt- und Infobörse für Münchner Familien!
>> mehr

Aktionsforum für München
www.direkthilfe-ms.de
STC Siemens Tennisclub München
www.flamenco-munich.de


anzeigenannahme
 

Anzeigen

www.heidi-winkler.de

Kunstmalerin Heidi Winkler
Wohlmutserweg 2
87463 Dietmannsried
Tel. 0 83 74-80 81

>> mehr

Tierschutzverein München
DESIREE NOSBUSCH und MICHAEL RAHE