IDer Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

Ich backe anders
Der Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

>> mehr

Lokalredaktion.isarbote.de

MÜNCHNER NORDEN

www.isarbote.de gliedert seine Lokal-Ausgaben nach den Grenzen der Bezirksinspektionen und Bezirksausschüsse. Der Münchner Norden umfasst damit folgende Bezirke:
Maxvorstadt (3) / Schwabing-West (4) / Moosach (10) / Milbertshofen-Am Hart (11) / Schwabing-Freimann (12) / Feldmoching-Hasenbergl (24).

Schwabinger_Weihnachtsmarkt_Thomas_Giessner_5MB-6636
Schwabinger_Weihnachtsmarkt_Thomas_Giessner-3931

Schwabinger Weihnachtsmarkt. Fotos: Thomas Gießner

Bunte Weihnacht an der Münchner Freiheit
Bands, Theater, Walking-Acts und Pumuckl ist auch dabei

„Es lebe bunt“ – das diesjährige Motto des für sein Kunsthandwerk berühmten Schwabinger Weihnachtsmarkts zieht sich facettenreich durch das Angebot und zeigt sich auch in der feinen Auswahl eines qualitätsvollen Musik-, Kultur- und Kinderprogramms.

Von Freitag, 30. November bis 24. Dezember öffnen direkt an der Münchner Freiheit rund
80 Künstlerinnen und Künstler aus ganz Deutschland ihre kreativ gestalteten Buden, um ihre ausschließlich selbstgemachten Unikate anzubieten. Das Kultur- und Kinderprogramm unterstreicht das diesjährige Motto „Es lebe bunt“.

Von Soul, Funk und Pop über Chansons und bayerischen Rock bis hin zu Weltmusik und klassischen Klängen ist unter der Woche täglich um 18 Uhr und am Wochenende um 14 und um 18 Uhr auf der Musikbühne inmitten des Marktes für alle etwas geboten.

Das klare Bekenntnis zu Vielfalt und einem friedlichen Miteinander zeichnet sich auch in der Auswahl der über 30 Bands und Musikgruppen ab, die während des Schwabinger Weihnachtsmarkts auf der Musikbühne stehen. Rund ein Drittel der Gruppen ist zum ersten Mal dabei, gut zwei Drittel der Musikerinnen und Musiker sind dem Markt an der Münchner Freiheit schon länger treu – einige der alten Hasen seit über 20 Jahren. Achim Gutbrod, der das Programm seit 30 Jahren verantwortet, hat einen hohen Anspruch an seine Auswahl: „Wir setzen uns jedes Jahr das Ziel, eine möglichst große Vielfalt anzubieten. Von Jazz bis Klassik, von Rock bis Pop hin zu Weltmusik – es soll einfach für jeden etwas dabei sein.“

Der Schwabinger Weihnachtmarkt ist auch berühmt für sein vielfältiges Kinderprogramm. Montags bis freitags gibt es nachmittags Puppentheater, Geschichtenerzähler oder
Bauchladen-Theater für die kleinen Gäste. Einen unvergesslichen Moment werden viele Kinder erleben, wenn sie der Originalzeichnerin vom Pumuckl gegenüberstehen. Am Nikolaustag und am 15. Dezember jeweils um 16 Uhr lädt Illustratorin Barbara von Johnson zur Signierstunde und schreibt Widmungen in ihre drei Pumuckl-Bücher: Pumuckl & Wintergeschichten, Pumuckl & Sommergeschichten und seit Oktober ganz neu: Pumuckl & Gute Nacht Geschichten.

Ein besonderes Familien-Highlight ist auch das Fraunhofertheater mit dem Stück „Trubel in der Weihnachtsbäckerei“. Das Stück für Kinder ab 3 Jahren ist eine wilde Melange mit viel Interaktion und jeder Menge Spaß (Freitag, 14. Dezember um 15 Uhr). Für Zauber zwischen den Buden sorgen Walking-Acts wie Lisa Schamberger mit dem grünen Kobolt, foolpool mit den „Quasslern“ und die "Leuchtgestalten" von Michael Krapf.

Das gesamte Musik- und Kulturprogramm im Überblick finden Sie hier:
www.schwabingerweihnachtsmarkt.de/programm/kulturprogramm/.
Das gesamte Kinderprogramm im Überblick finden Sie hier:
www.schwabingerweihnachtsmarkt.de/programm/kinderprogramm/.


Fahrradwerkstatt

Bis 9. Februar 2019
2. RAD AB! Fahrradwerkstatt in der Seidlvilla

Anlässlich des letztjährigen zweihundertsten Geburtstags des Fahrrads öffnete in der Seidlvilla der Projektraum RAD AB! Projektleiter Hansjörg Polster: „Obwohl wir uns viel Zeit ließen, konnten nur Bruchteile der vielen Ideen, die sich rund um das Fahrrad entwickelten, umgesetzt werden. Ein Grund, das Programm zu wiederholen, zu verlängern und noch etwas auszuweiten: „2. RAD AB!“ dauert ganze viereinhalb Monate und stellt erneut das Fahrrad als Ideen- und Werkstofflieferant in den Mittelpunkt der Werkstattarbeit. So werden in der Fahrradwerkstatt alte Räder zerlegt und die Einzelteile kreativ wieder miteinander kombiniert. Ketten, Felgen, Radlager, Speichen, Zahnkränze, Gabeln, Kurbeln, Schlauche, Mantel - all das lässt sich beliebig und immer wieder neu zusammenstellen.

Uns inspiriert die Idee der Wieder- und Weiterverwertung von Fahrrädern und ihrer Bestandteile, wir nutzen die Drehbewegungen und Mechanik der Einzelteile als Impulse fur neue Kreationen. Es wird geschraubt, gesagt, geschweißt und lackiert und es entstehen neue Fahrzeuge, Gebrauchsgegenstande, Modeaccessoires, Maschinen oder Kunstobjekte.“

Die Konzeption und Gestaltung von 2. RAD AB! wurde im Rahmen der Projekte Mini München, Kunst und Krempel sowie des Vorgängerprojekt RAD AB! gemeinsam mit dem Künstler Oskar Wlaschitz aus Wien realisiert. 2. RAD AB! ist, nach DRUCKSACHE – Druckwerkstatt in der Seidlvilla sowie PAPIER TRIFFT PAPPE – Papierwerkstatt in der Seidlvilla, ein weiterer Projektraum nach der Neukonzeptionierung der Kinder- und Jugendkulturwerkstatt Seidlvilla in 2017. Andere Projekträume, die sich jeweils an ausgesuchten Werkstoffen und Techniken,
bzw. Inhalten und verschiedenen Thematiken ausrichten, werden die nächsten Jahre folgen.

Kursleiter*innen: Oskar Wlaschitz, Raymond Gantner, Marcel Ralle, Christian Honold, Sandra Singh, Ari Stark, Sabine Marx, Nina Pieper, Michael Morgenroth, Ioan Grosu, Alexi Tsioris, Markus Bührend, Hansjörg Polster.

Programm: Kostenfreie, offene Angebote für Kinder und Jugendliche von 8-14 Jahren, Angebote für Schulklassen und Gruppen, Werkstattabende für Jugendliche und Erwachsene sowie Einzelworkshops. Das genaue Programm entnehmen Sie bitte beigelegtem Prospekt.

Veranstalter: Kultur & Spielraum e.V., Ursulastr. 5, 80802 München, T. 34 16 76, info@kulturundspielraum.de, im Auftrag des Stadtjugendamts/ Jugendkulturwerks.

... zurück

 

www.heidi-winkler.de

Kunstmalerin Heidi Winkler
Wohlmutserweg 2
87463 Dietmannsried
Tel. 0 83 74-80 81

>> mehr

Tierschutzverein München