isarbote.de - Deutsche Netzzeitung für München und Bayern
Flughafen München
Flughafen München
IDer Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

Ich backe anders
Der Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

>> mehr

Aktuelles vom Kino

Colin Trevorrow (Regisseur), Mamoudou Athie, DeWanda Wise, Jeff Goldblum, Bryce Dallas Howard und Michael Kampf (Universal Pictures). Foto: 2022 Universal Pictures/Christopher Adolph

Colin Trevorrow (Regisseur), Mamoudou Athie, DeWanda Wise, Jeff Goldblum,
Bryce Dallas Howard und Michael Kampf (Universal Pictures).
Foto: 2022 Universal Pictures/Christopher Adolph

JURASSIC WORLD: EIN NEUES ZEITALTER (3D)
feiert umjubelte Premiere in Köln


Das spektakuläre Action-Abenteuer JURASSIC WORLD: EIN NEUES ZEITALTER (3D) feierte jetzt seine umjubelte Premiere in Köln. Bei diesem einmaligen Event - das sich mit der Unterstützung von einem lebensgroßen Tyrannosaurus Rex genauso gigantisch präsentierte wie das epische Filmfinale selbst - ließ es sich der hochkarätige Cast nicht nehmen, den Fans persönlich ihren Film vorzustellen.

Bevor sie das begeisterte Publikum in den Kinosälen begrüßten, stellten sich die Stargäste Jeff Goldblum (Dr. Ian Malcolm), Bryce Dallas Howard (Claire Dearing), DeWanda Wise (Kayla Watts) und Mamoudou Athie (Ramsay Cole) sowie Regisseur und Co-Drehbuchautor Colin Trevorrow dem Blitzlichtgewitter auf dem roten Teppich des Kölner Cinedoms. Insbesondere DeWanda Wise zeigte sich gerührt, als das Kinopublikum sie mit einem Geburtstagsständchen
willkommen hieß.

Ab 8. Juni startet JURASSIC WORLD: EIN NEUES ZEITALTER (3D) in den deutschen Kinos.


Max von Thun, Benjamin Trinks, Max Befort, Jasna Vavra (LEONINE Studios), Leia Holtwick, Ella Päffgen, Moritz Bäckerling, Sharon von Wietersheim (Regisseurin), Caro Cult, Heiner Lauterbach, Anna und Sunna Koenen, Torben Liebrecht, Frank Meiling (Rich and Famous), Stephen A. Sikder und Lars Nitschke (Film Commission Bayern)

Max von Thun, Benjamin Trinks, Max Befort, Jasna Vavra (LEONINE Studios), Leia Holtwick, Ella Päffgen, Moritz Bäckerling, Sharon von Wietersheim (Regisseurin), Caro Cult, Heiner Lauterbach, Anna und Sunna Koenen, Torben Liebrecht, Frank Meiling (Rich and Famous), Stephen A. Sikder und Lars Nitschke (Film Commission Bayern).

Max Befort, Leia Holtwick, Sharon von Wietersheim, Heiner Lauterbach und Max von Thun

Max Befort, Leia Holtwick, Sharon von Wietersheim, Heiner Lauterbach und Max von Thun.

IMMENHOF - DAS GROSSE VERSPRECHEN feiert umjubelte Premiere in München

Aufsatteln hieß es jetzt im Mathäser Filmpalast in München: Kleine und große Pferdefans kamen zur Premiere von IMMENHOF – DAS GROSSE VERSPRECHEN. Auf dem Roten Teppich versammelten sich die Hauptdarsteller*innen Leia Holtwick, Ella
Päffgen, Caro Cult, Moritz Bäckerling, Max Befort, Max von Thun, Torben Liebrecht und Heiner Lauterbach sowie Regisseurin Sharon von Wietersheim und Produzent Frank Meiling. Sie standen für Fotos und Selfies bereit und gaben gut gelaunt Interviews. Unter den zahlreichen Premierengästen waren Luise Befort, Peter Rappenglück, Funda Vanroy, Uschi Dämmrich von Luttitz, Silke Popp, Darya sowie Philip Birnstiel. Nach der Veranstaltung war klar: Der Film hat die Herzen der Premierengäste in
vollem Galopp erobert!


Während Charly (Laura Berlin) die Kunstakademie besucht, kümmern sich die beiden Schwestern Lou (Leia Holtwick) und Emmie (Ella Päffgen) um den Immenhof. Unterstützung erhalten sie dabei neuerdings von ihrer Cousine Josy (Caro Cult), einer flippigen Großstadtpflanze. Die erste Herausforderung stellt sich jedoch, als Gestütsbesitzer Jochen Mallinckroth (Heiner Lauterbach) seinen Champion Cagliostro, der von Unbekannten vergiftet wurde, auf dem Immenhof verstecken möchte. Unter strengster Geheimhaltung wird der sonst so besinnliche Immenhof zum Hochsicherheitstrakt umgebaut. Doch auch Emmie und ihre Freundin Susi (Sunna/Anna Koenen) hegen ein Geheimnis. Nachdem eine Stiefelspitze vor Cagliostros Box gefunden wurde, ist klar, dass der Hengst auf dem Immenhof nicht mehr sicher ist. Mit dem Versprechen, dass Cagliostro nie wieder ein Rennen laufen muss, begeben sich Lou und der Hengst auf eine Reise voller Abenteuer und Überraschungen.

Mit IMMENHOF – DAS GROSSE VERSPRECHEN inszeniert Sharon von Wietersheim („Workaholic“) die Fortsetzung ihrer erfolgreichen Neuverfilmung der Kult-Geschichten um die Schwestern vom Immenhof. Neben Leia Holtwick („Immenhof – Das Abenteuer eines Sommers“) und Ella Päffgen („Immenhof – Das Abenteuer eines Sommers“) als Immenhof-Schwestern sind wieder Heiner Lauterbach („Enkel für Anfänger“) als Pferdehof-Besitzer Mallinckroth, Valerie Huber („Klassentreffen“), Max von Thun („Benjamin Blümchen“), Moritz Bäckerling („Schatz, nimm du sie!“) und Rafael Gareisen („About a Girl“) mit dabei. Das hochkarätige Ensemble wird von Caro Cult („Nightlife“) als Cousine Josy und Max Befort („Cleo“) als Cal komplettiert.

IMMENHOF – DAS GROSSE VERSPRECHEN ist eine Produktion von Rich and Famous Film GmbH in Koproduktion mit LEONINE Studios. Der Film wurde gefördert vom FilmFernsehFonds Bayern (FFF), der Mitteldeutschen Medienförderung (MDM), nordmedia, Saarland-Medien, der Filmförderanstalt (FFA) und dem Deutschen Filmförderfonds.

... zurück

 

www.heidi-winkler.de

Kunstmalerin Heidi Winkler
Wohlmutserweg 2
87463 Dietmannsried
Tel. 0 83 74-80 81

>> mehr

Tierschutzverein München