Lokalredaktion.isarbote.de 20 Jahre isarbote.de
IDer Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

Ich backe anders
Der Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

>> mehr

Jubiläumsjahr: Blutenburgverein setzt auf Kontinuität

v.l.n.r. Dr. Johann Wittmann, Wolfgang Willberger, Johannes Wimmer, Max Falthauser, Andreas Ellmaier, Michael Kellermann, Kurt Müller-Brand, Willi Fries (BBV-Gründungsmitglied), Dr. Peter Berg, Kathrin Högn (BBV-Vereinsmitglied) und Dr. Erwin Lohner vor dem Herrenhaus von Schloss Blutenburg

v.l.n.r. Dr. Johann Wittmann, Wolfgang Willberger, Johannes Wimmer, Max Falthauser, Andreas Ellmaier, Michael Kellermann, Kurt Müller-Brand, Willi Fries (BBV-Gründungsmitglied), Dr. Peter Berg, Kathrin Högn (BBV-Vereinsmitglied) und Dr. Erwin Lohner vor dem Herrenhaus von Schloss Blutenburg

Die Mitgliederversammlung des Vereins der Freunde Schloss Blutenburg e.V. (BBV) hat während des 40sten Pfälzer Weinfest Andreas Ellmaier für weitere vier Jahre als Vereinsvorsitzenden bestätigt. Es ist seine sechste Wiederwahl seit dem Jahr 2000, in dem er erstmals die

Nachfolge des Gründungsvorsitzenden Wolfgang Vogelsgesang antrat

>> mehr

Die Münchner Floßländen
Sommerexkursionen 2024 mit Autorin Helga Lauterbach

Ludwigsbrücke m. Kalk- u. Praterinsel, Archiv Helga Lauterbach

Ludwigsbrücke m. Kalk- u. Praterinsel, Archiv Helga Lauterbach

Als Wasserstraße spielte die Isar beim Aufbau der Städte entlang der Isar eine bedeutende Rolle. Schon für die Zeit der Stadtgründung Münchens 1158 kann die Flößerei nachgewiesen werden. Vor allem Holz und Baumaterial wurde benötigt. Seit 1310 gab es eine feste Lände vor dem Isartor, die von einem vom Rat der Stadt eingesetzten Pfleger überwacht wurde. Mit der Bezeichnung Untere Lände entwickelte sie sich zum großen Umschlagplatz von Waren und Güter aller Art. Auch die Kalk-, Prater- und Kohleinsel gehörten zum Einzugsbereich. Sie galt

als Europas größter Ländhafen

>> mehr

Nachbarschaftshilfe mit Tradition und Herz

Nachbarschaftshilfe mit Tradition und Herz

Der M-Park München in Thalkirchen unterstützt den Thalkirchner Burschn e.V. mit einer Spende zur Errichtung des neuen Maibaums. T. Hoffmann, Center Manager des M-Park München in Thalkirchen: „Aus der Presse wurden wir auf den Burschenverein und den Bedarf für das neue Fundament aufmerksam. Selbstverständlich helfen wir gerne und freuen uns sehr

auf den neuen Maibaum in Thalkirchen

>> mehr