isarbote.de - Deutsche Netzzeitung für München und Bayern
www.drjurk.eu
www.geppert-pelze.de
www.hofspielhaus.de
IDer Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

Ich backe anders
Der Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

>> mehr

www.bvdw.org
KlinikClown "Prof. Lupino", Thomas Decker (Vorstand Merck Finck Stiftung), Andrea Andrade (Fundraising KlinikClowns Bayern e.V.), KlinikClown "Dr. Pomodoro". Foto: Dorian Andrade

KlinikClown "Prof. Lupino", Thomas Decker (Vorstand Merck Finck Stiftung), Andrea Andrade (Fundraising KlinikClowns Bayern
e.V.), KlinikClown
"Dr. Pomodoro".
Foto: Dorian Andrade

Ein Lachen gegen Angst und Schmerzen
Merck Finck Stiftung spendet 5000 Euro
an den Verein KlinikClowns Bayern e.V.

Seifenblasen, herzhaftes Lachen und bunte Figuren - ein sicheres Zeichen: die KlinikClowns sind unterwegs. Genauer gesagt bringen professionelle Künstler ihre clownesken Fähigkeiten in ein besonders sensibles Arbeitsfeld ein, das geprägt wird von den Bedürfnissen kranker und pflegebedürftiger Kinder und Erwachsener.
„Es ist sehr berührend mitanzusehen, wie viel Freude der Besuch der KlinikClowns den Patienten bereitet. Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserer Spende einen Beitrag leisten, um diese tolle Arbeit zu unterstützen“, sagt Thomas Decker, Vorstand der Merck Finck Stiftung. Er begleitete im Klinikum Großhadern eine Visite, bei der die KlinikClowns anwesend waren. Die KlinikClowns agieren mal robust, mal ganz zart und leise. Und doch haben ihre Begegnungen immer die gleiche Basis: Mitfühlendes Dasein, Offenheit und das ehrliche Interesse am Gegenüber. Es ist die Wertschätzung, die das innere Lächeln mit sich bringt. „Um die hohe Qualität der Arbeit zu gewährleisten, schulen wir unsere Clowns kontinuierlich im Umgang mit kranken und sterbenden Menschen und ihren Angehörigen, in basistherapeutischem Wissen und in Clownstechniken und Improvisation“, sagt Elisabeth Makepeace, Vorsitzende von KlinikClowns Bayern e.V.
Seit 1998 führt KlinikClowns Bayern e.V. regelmäßige "Visiten" professioneller Clowns in bayerischen Kinderkrankenhäusern und Seniorenheimen durch. Mittlerweile erweitern regelmäßige Einsätze in Einrichtungen für behinderte Menschen, auf geriatrischen und gerontopsychiatrischen Klinikstationen, Stationen für schwerkranke erwachsene Patienten und Palliativstationen und in einem Hospiz das Tätigkeitsfeld. KlinikClowns Bayern e.V. besteht aus aktiven und fördernden Mitgliedern und finanziert die Einsätze der KlinikClowns durch Spenden, Kooperationen, Benefizveranstaltungen und Mitgliedsbeiträge. Positive Erfahrungen, das hohe Interesse der Medien und eine gezielte Öffentlichkeitsarbeit führen zu einer wachsenden Zahl von Kliniken, Seniorenheimen und therapeutischen Einrichtungen, in denen der Besuch der KlinikClowns fest in den Alltag integriert ist.


KlinikClowns_spendenübergabe grundschule oberhaching_21.7.16

Benefizlauf mit KlinikClown “Lupino”.
Fotos: Grundschule Oberhaching

KlinikClowns_spendenlauf grundschule oberhaching_5.7.16

Benefizlauf der Grundschule Oberhaching ermöglicht Clownsbesuche im Kinderkrankenhaus

Auch dieses Jahr setzte die Grundschule Oberhaching ihr Motto „ Helfen durch Laufen“ wieder engagiert um und veranstaltete einen Benefizlauf der Schülerinnen und Schüler. 245 Schulkinder hatten sich selbst Sponsoren für ihre sportliche Leistung gesucht, die jede gelaufene Runde mit einem Spendenbetrag honorierten, und mit unglaublichem sportlichen Einsatz gemeinsam stolze 843,6 km und 8919,40.- Euro erlaufen. 4400.- Euro davon kommen den KlinikClowns für ihre regelmäßigen „Visiten“ bei Kindern im Krankenhaus zu Gute, dieselbe Summe dem Förderverein der Schule und 119,40.- Euro der DLRG.
Am vergangenen Donnerstag besuchte KlinikClown „Lupino“, der bereits den Lauf Anfang Juli clownesk begleitet hatte, die Oberhachinger Grundschule und freute sich riesig, die tolle Spende entgegennehmen zu dürfen. Spontan überreichten ihm dabei auch gleich noch Vertreter der dies- und letztjährigen vierten Klassen eine weitere Spende aus einer Kissennähaktion in Höhe von 234,48.- Euro. „Lupino“ bedankte sich herzlich bei allen Kindern, Lehrkräften und der Direktorin Gabriela Löffelmeier und betonte, wie großartig es ist, wenn sich bereits Grundschüler für die Besuchstage der KlinikClowns bei ihren kranken Altersgenossen engagieren. In Münchner Krankenhäusern und bayernweit besuchen professionelle Clowns vom Verein KlinikClowns e.V. regelmäßig kleine Patienten auf den Kinderstationen. Sie sorgen für Ablenkung von den oft harten Belastungen, die der Klinikaufenthalt für die kranken Kinder mit sich bringt, schenken Freude und Zuversicht und tragen so Entscheidendes fürs Wohlbefinden und für die Entwicklung von Heilungsprozessen bei. Nur mit Hilfe von Spenden sind diese regelmäßigen „Clownsvisiten“ möglich. Ausführliche Informationen gibt es unter www.klinikclowns.de oder Tel. 08161-41805.

... zurück

 

www.rauwolf.juradirekt.com
Flughafen München
Flughafen München
Aktionsforum für München

Das Familienforum Ein Service vom Aktionsforum für München und
isarbote.de

Ihre kostenlose Kontakt- und Infobörse für Münchner Familien!
>> mehr

www.heidi-winkler.de

Kunstmalerin Heidi Winkler
Wohlmutserweg 2
87463 Dietmannsried
Tel. 0 83 74-80 81

>> mehr

Tierschutzverein München