Lokalredaktion.isarbote.de
Flughafen München
Flughafen München
www.landkreis-erding.de
IDer Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

Grüß Gott, Gemeinde!
Wir begrüßen die bayerischen Gemeinden und Landkreise bei der DEUTSCHEN NETZZEITUNG isarbote.de! Das ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft, die uns einmal mit allen Gemeinden und Landkreisen Bayerns vereinen wird! Damit Sie, liebe
Leserinnen und Leser, sich bequem von zu Hause aus informieren können, was im Land los ist - und für die Gemeinden und Landkreise ist es die Gelegenheit, sich und ihre Angebote der großen isarbote.de-Gemeinde zu präsentieren!

„Fliegender Holländer“ verbindet München und Amsterdam jetzt deutlich leiser und sparsamer

"Fliegender Holländer" verbindet München und Amsterdam jetzt deutlich leiser und sparsamer. Foto: Phillip Rohmberger

Am 28. März landete die erste Embraer 195-E2 von KLM Cityhopper in München. Seit 2. April wird das moderne, nachhaltige Flugzeug dann regelmäßig auf der Strecke nach Amsterdam-
Schiphol eingesetzt. Das Flugzeug ist um 63 Prozent leiser als sein Vorgänger, die
Embraer 190. Es verbraucht neun Prozent weniger Treibstoff pro Flug und stößt 31 Prozent

weniger CO2 pro Passagier aus

>> mehr

Ich backe anders
Der Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

>> mehr

Flughafen München bleibt auch in Krisenzeiten
eine der Topadressen für Auszubildende

Flughafen München bleibt auch in Krisenzeiten eine der Topadressen für Auszubildende. Foto: Bernd Ducke/Flughafen München

Die Flughafen München GmbH (FMG) bleibt bundesweit eine der Topadressen für Nachwuchskräfte – und das obwohl die Luftverkehrsbranche besonders stark von der weltweiten Pandemie betroffen ist. Die FMG wurde von der Zeitschrift Focus bereits zum sechsten Mal in Folge mit dem Prädikat „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe 2021“ in der

Branche Flughäfen ausgezeichnet

>> mehr

Olchinger Braumanufaktur wird noch regionaler

Die beiden Gründer und Geschäftsführer der Olchinger Braumanufaktur - Dr. Guido Amendt und Julius Langosch

Die Gründer und Geschäftsführer der Olchinger Braumanufaktur - Dr. Guido Amendt und Julius Langosch

Hopfn und Malz, Gott erhalt‘s. Gemäß diesem Brauermotto ist das Malz nicht nur anteilsmäßig einer der wichtigsten Rohstoffe für die Herstellung von Bier. Das Malz wird in Mälzereien aus der Braugerste gewonnen. Durch die Partnerschaft mit einer neuen Mälzerei ist es der Olchinger Braumanufaktur ab sofort möglich, für ihre Bierspezialitäten Braugerste zu

verwenden, die auf den Feldern in und um Olching herum angebaut wird

>> mehr

 

www.fuerstenfeldbruck.de
www.erding.de