IDer Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

Ich backe anders
Der Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

>> mehr

isarbote.de - Deutsche Netzzeitung für München und Bayern Flughafen München
Flughafen München

Konzerte

haggard_pressphoto1_1000

Musikgenuss mit Abstand Ende September/Anfang Oktober
Haggard live in München und Leipzig

Metal trifft auf Klassik und mittelalterlich-barocke Klänge, und bald wird wieder gerockt: Noch knapp eine Woche, dann finden die Haggard Abstandskonzerte in München und Leipzig statt.

Haggard wird wie gewohnt mit voller Besetzung auftreten, Rock-Section, Streicher, Bläser, Piano, klassische Sänger. Für die Band ist es nicht das erste Mal, während der Pandemie zu spielen. Die lokalen Veranstalter richten sich unabdingbar nach den behördlichen Sicherheitsauflagen. Die Ticketkontingente sind durch diese begrenzt!

Vorverkaufslinks zu den Shows:
- München/Backstage, 30.September 2020
https://www.backstagetickets.eu/haggard-show-2.html

- München/Backstage, 1.Oktober 2020
https://www.backstagetickets.eu/haggard-show-4.html

- Leipzig/Hellraiser, 3. Oktober 2020 (nachmittags)
https://hellraiser-leipzig.de/produkt/ticket-haggard-nachmittagsshow

- Leipzig/Hellraiser, 3. Oktober 2020 (abends)
https://hellraiser-leipzig.de/produkt/ticket-haggard

Mehr Infos unter:
http://www.haggard.de
https://www.facebook.com/official.haggard.


Feierwerk_Funkstation_Szene_Check_Rimsel Bandfoto 1 (3)_credits...

RIMSEL.

RIMSEL (Blues, Rock) + FUUN (Grunge, Psychedelic)
SZENE-CHECK
LIVE (-Stream) aus der Feierwerk Funkstation

Am Samstag, den 3. Oktober, gibt es auch in der Feierwerk Funkstation endlich wieder Live-Musik zu erleben! Zwar ein wenig anders als sonst, aber immerhin! Mit FUUN (Grunge, Psychedelic) und RIMSEL (Blues, Rock) gehen beim SZENE-CHECK wieder zwei tolle Münchner Bands an den Start. Einlass ist ab 19.30 Uhr, Beginn um 20 Uhr, Tickets gibt es für 7 Euro an der Abendkasse – die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt.

Die fünf Künstler*innen von FUUN finden, dass Musik eine ziemlich gute Leinwand hergibt. Inspiriert von Tagträumen, Kneipentouren und Monstern unterm Bett, können sie mit Schubladen nichts anfangen und malen sich die Welt, wie sie ihnen gefällt. Zwei Gitarren, Bass & Schlagzeug sind ihre Pinsel und die zwei Gesangstimmen sind das Yin und Yang
dieses Sounds.

Ob ruhig und tiefgründig, oder rau und rockig, in englischer oder deutscher Sprache, die Musik von RIMSEL ist geprägt von fetten Gitarrenriffs, virtuosen und ausdrucksvollen Soli, groovenden Basslines, tighten Drums und tiefgründigen Lyrics. Ohrwurmgefahr garantiert. Die Texte behandeln die kleinen und großen Dinge im Leben und selbst Lieder über Trennungen und Depressionen verleiten einen dazu das Tanzbein zu schwingen. Die dreiköpfige Band um Frontmann Robin Imsel hält sich nicht an feste Genres, sie orientieren sich allerdings am Bluesrock und lassen unter anderem Pop, Funk und Jazz in ihre Musik mit einfließen.

Das Konzert wird parallel im Live-Stream auf Instagram beim Jugendkanal der Feierwerk Funkstation (https://www.instagram.com/funky_treff/) gezeigt. Aufgrund der aktuellen Situation ist die Teilnahme begrenzt, die Registrierung erfolgt vor Ort. Bei der Veranstaltung sind die geltenden Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen und die Anweisungen des Personals zu beachten. Ab dem Einlass und bis zur Platzeinnahme ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen; ebenso auf den Wegen zur Bar und zur Toilette.

Mit dem Szene-Check greift die Feierwerk Funkstation die legendären Vibes des Geländes der ehemaligen Funkkaserne wieder auf und bringt diverse Sounds der Stadt zurück ins Viertel. Frische, junge und groovige Bands aus München und Umgebung geben dabei den Takt vor und zeigen, was die Isarmetropole musikalisch so drauf hat. Garantiert alternativer Hörgenuss.

FUUN. Foto: FUUN

FUUN. Foto: FUUN

CubaBoarisch, Donnerstag, 10. September. Foto: Martin Rumberger

CubaBoarisch, Donnerstag, 10. September. Foto: Martin Rumberger

Elisenquartett, Samstag, 12. September. Foto: Thomas Langer

Elisenquartett, Samstag, 12. September. Foto: Thomas Langer

nouWellcousines. Mittwoch, 16. September. Foto: Well

nouWellcousines. Mittwoch, 16. September. Foto: Well

Brunnenhof Open Air 2020: Gemeinsam Musik (er)leben

Das Münchner Brunnenhof Open Air lädt heuer alle Musikfreunde ein, die Kunst zu unterstützen! Und das bei bester Unterhaltung! Auf Initiative des Münchener Konzertvereins e.V., der die Konzertreihe kuratiert und auch veranstaltet, und mit finanzieller Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst, privater Förderer und Sponsoren darf an 30 Abenden Livemusik unter dem Münchener Sternenhimmel zelebriert und erlebt werden. So können die durch die Corona-Beschränkungen besonders betroffenen, freischaffenden Bands, Ensembles, Künstlerinnen und Künstler aus ganz Bayern vom 4. September bis 3. Oktober endlich wieder auf einer öffentlichen Bühne spielen.

Das Programm ist so vielseitig wie die bayerische Konzertszene bunt: es unterhalten und spielen junge Talente ebenso wie etablierte Formationen, klassische Gesangs- und Streicherensembles, bekannte Solo Pianistinnen und Blechbläser, Studierende der Meisterklassen an der Hochschule für Musik und Darstellende Künste München, populäre Gruppen neuer bayerischer Volks- und/oder Weltmusik, mal mit Gesang, wahlweise gejodelt oder gerappt, ein-, mehrstimmig oder im Chor, instrumental im Duo, Trio oder Quartett.

Der Erlös aus den Eintrittskarten, abzüglich VVK- und weiterer Gebühren wird zu 100% an die Künstler ausgeschüttet. Mit dem Kauf Ihres Tickets schenken sie sich und anderen also nicht nur einen tollen Abend. Sie unterstützen gleichzeitig freiberufliche, bayerische Künstlerinnen und Künstler und leisten somit einen Beitrag zum Erhalt der musikalischen Vielfalt in Bayern. Schirmherrschaft: Staatsminister für Wissenschaft und Kunst Dr. Bernd Sibler.

Konzertbeginn: jeweils 19 Uhr (Einlass: 18 Uhr) Sa, So. 19. & 27. Sep zusätzlich 16 Uhr! Konzertdauer: 60 Min ohne Pause. Die örtlichen Hygienebestimmungen sind einzuhalten.

Tickets, Info:
www.muenchenticket.de/tickets/event/p67ua0a40rvf/Brunnenhof-Open-Air-2020.


GabrieleMisch_Flyer Konzerte Okt 20 vorn

Sag mir, wo die Lieder sind …
Gabriele Misch & Trio – endlich wieder Konzerttermine

Marlene Dietrich & Hildegard Knef, zwei außergewöhnliche Frauen, ihr Leben, ihre Lieder, ihre Freundschaft. Zwei Berliner Schauspielerinnen, beide hochbegabt, beide erfolgreich, beide Weltstars made in Germany – zwei Frauen, die ihre zweite große Karriere als Sängerinnen gemacht haben.

Erfahren Sie mehr über das Leben der beiden großen Diven und lassen Sie sich verzaubern von ihren bis heute unvergessenen Evergreens, dargeboten von einem wunderbaren Ensemble. Für die musikalische Begleitung sorgen: Dr. Peter Wegele am Klavier, Eric Stevens am Kontrabass und Dittmar Hess am Schlagzeug. Interpretiert werden die Lieder von Schauspielerin Gabriele Misch, die Ihnen auch einige bisher vielleicht nicht so bekannte Begebenheiten aus Marlenes und Hildes Leben erzählen wird.

Gabriele Misch: „Ich würde mich nach dieser langen Zeit ohne kulturelle Veranstaltungen sehr freuen, Euch zu sehen. Begleitet von meinem Trio Peter Wegele (Piano), Eric Stevens (Kontrabass) und in der Kulturetage Björn Kellerstrass (Schlagzeug), bei den beiden anderen Dittmar Hess.“

Das erste Konzert findet am Sa., den 12.9.20 um 20 Uhr in der Kulturetage Riem statt, Eintritt 14.-€, er. 10.-€ Kartenreservierung unter kultur@messetadt.info oder Tel. 089/998868930.

Das zweite am So., 4.10.20 in der Kulturbühne Hinterhalt in 82538 Geretsried, Leitenstr. 40, Kartenreservierungen unter info@hinterhalt.de oder Tel. 08171-238104 (AB), Eintritt 17.-€, Abendkasse 19 €, Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr.

Das dritte am Di., 20.10.20 in der Pasinger Fabrik, August-Exter-Str. 1, 81245 München, Kartenreservierung: Di – So 17.30 – 20.30 Uhr, Tel. 089 – 82 92 90 79 und über München Ticket, www.muenchenticket.de und bei allen an MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen. Kleine Bühne, Beginn 20 Uhr, Eintritt: 18 €, erm. 15 €.

... zurück

 

Folgt uns auf Instagram!

Folgt uns auf Instagram!

www.heidi-winkler.de

Kunstmalerin Heidi Winkler
Wohlmutserweg 2
87463 Dietmannsried
Tel. 0 83 74-80 81

>> mehr

Tierschutzverein München