Lokalredaktion.isarbote.de
IDer Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

Ich backe anders
Der Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

>> mehr

MÜNCHNER SÜDEN

www.isarbote.de gliedert seine Lokal-Ausgaben nach den Grenzen der Bezirksinspektionen
und Bezirksausschüsse. Der Münchner Süden umfasst damit folgende Bezirke:
Ludwigvorstadt-Isarvorstadt (2) / Schwanthaler Höhe (3) / Sendling (6) / Sendling-
Westpark (7) / Obergiesing (17) / Untergiesing-Harlaching (18) / Thalkirchen-
Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln (19) / Hadern (20).

Poesie_jedamo

Um in Giesing Festspielfreude zu verbreiten suchen sie noch Verstärkung: (von li n re) Chris Uray, Hans Senninger, Monika Attensperger, Herbert Hanko, Katharina Schweissguth (vorne), Lothar Thiel, Astrid Sherina Schaper, Max Bauer. Foto: poesiebriefkasten.de

Wer will beim Giesinger Straßentheater „Jedamo“ mitspielen?

Eine Karte für den „Jedermann“ auf den Salzburger Festspielen ist für viele unerschwinglich. Doch die Giesinger haben Glück: Der „Jedamo“, eine bairische Version des Theaterstücks von Hugo von Hofmannsthal, kommt, von den Poesieboten inszeniert, im Oktober 2021 auf die Bühne. Die Bühne – das sind Straßen und
Plätze in Obergiesing.


Der Regierungsbaumeister i.R. und langjährige Obergiesinger Hans Senninger hat sich in seinem Ruhestand ganz dem Dichten in bairischer Mundart verschrieben. Dabei ist nun eine straff gekürzte witzige Version des Klassikers herausgekommen, gespickt mit aktuellen Bezügen zum heutigen Giesinger Leben. Für das Vielpersonenstück werden noch theaterbegeisterte ehrenamtliche Akteurinnen und Akteure gesucht: Unter anderem sind die Rollen vom Gschbusi (Buhlschaft), von Gott, vom Gsell und vom Mönch zu besetzen. Außerdem werden Musikanten mit mobilen Instrumenten, wie zum Beispiel einem Akkordeon gesucht.

Voraussetzung ist Spielfreude, Bairischkenntnisse oder Lust, sich welche anzueignen, Zeit an den Wochenenden im September und im Oktober 2021 (für Proben und Aufführungen) und ein Bezug zum Stadtteil Giesing. Alter, Aussehen und Geschlecht sind nicht entscheidend. Auch hinter den Kulissen braucht es zupackende Hände und kreative Köpfe zum Filmen, Schminken und für Requisiten, um in Giesing Festspiel-Freude entstehen zu lassen. Unterstützt wird das Projekt vom Verfügungsfonds der Sozialen Stadt München.

Wer sich traut, melde sich bitte unter info@poesiebriefkasten.de
oder telefonisch unter 0151 70141450.

... zurück zu münchen lokal

 

www.heidi-winkler.de

Kunstmalerin Heidi Winkler
Wohlmutserweg 2
87463 Dietmannsried
Tel. 0 83 74-80 81

>> mehr

Tierschutzverein München