Lokalredaktion.isarbote.de Das Blaue Haus - Logo von isarbote.de - gezeichnet vom Münchner Maler und Karikaturist Franz Eder. Dankeschön!

www.donaubote.net

www.rheinbote.net

www.spreebote.net

www.alsterbote.net

www.blumen-jonas.de

Herzlich Willkommen bei Blumen-Jonas -
Ihr kompetenter Partner für Blumen und Pflanzen!

Blumen-Jonas am Harras
Plinganserstraße 47 / Untergeschoss
81371 München
Tel. 0 89 - 76 53 58

blumen-jonas.de
blumenversand.de

MÜNCHNER WESTEN

www.isarbote.de gliedert seine Lokal-Ausgaben nach den Grenzen der Bezirksinspektionen und Bezirksausschüsse. Der Münchner Westen umfasst damit folgende Bezirke:
Neuhausen-Nymphenburg (9) / Pasing-Obermenzing (21) / Aubing-Lochhausen-Langwied (22) / Allach-Untermenzing (23) / Laim (25).

Interim_Vernissage2

19. 2. bis 26. 3. im Interim
Godehard Kammler: Malerei-Collage-Assemblage

Die Bilder entstehen aus Freude an der Gestaltung - als Therapie, Flucht, Gegenentwurf. Ein Spiel mit Farben, Formen, Material und Wörtern. Mal bedrückend, mal psychedelisch, mal kontemplativ, mal heiter. Fast alles in Mischtechnik, ohne Rücksicht auf Malvorschriften. Keine akademische Malerei, sondern beeinflusst von DaDa, Art Brut, Bildnerei der Geisteskranken. Zu allen Veranstaltungen ab 19 Uhr geöffnet – Eintritt frei.

Interim_20170304_6-tett 1

Samstag, 4. März, 20 Uhr, im Interim
Roger Jannotta & Thorsten Klentze Project

Roger Jannotta und Thorsten Klentze laden ein zu der bewegenden musikalischen Reise, einer fast 20 jährigen, nicht nur musikalischen Freundschaft, die in zahlreichen gemeinsamen Produktionen dokumentiert wurde. Lyrisch, modern, zaubert das Sextett farbenreiche Klangbilder voller Überraschungen, schlichter Schönheit oder mitreißendem Groove über den Kompositionen und Songs der beiden Bandleader, die viel Raum für Improvisation lassen. Mit sicherem Gespür für die Wahl der Mitmusiker haben die beiden eine hochkarätige Band der Münchner Szene zusammengestellt. Roger Jannotta (ww), Thorsten Klentze (git), Natalie Elwood (vo), Mathias Engl (tp, flh), Paul Tietze (b), Harald Rüschenbaum (dr). Eintritt: € 15,– / ermäßigt € 10,–.

Veranstaltungsort INTERIM
Am Laimer Anger 2, 80687 München
Kartenvorbestellung unter Tel.089-54 66 29 51.


Rette die Welt ... zumindest ein bisschen
Vortrag in der Stadtbibliothek Neuaubing
zum Ressourcenschutz

Am Donnerstag, den 9. März um 19.15 Uhr hält Heidemarie Krause-Böhm von der Verbraucherzentrale Bayern in der Stadtbibliothek Neuaubing (Radolfzeller
Straße 15) einen Vortrag zum Ressourcenschutz.

Große Fragen - Einfache Antworten? Wasser, Energie oder Seltene Erden im Smartphone: Wir alle verbrauchen Ressourcen. Unser "ökologischer Rucksack" lässt erspüren, wie schwer unsere tägliche Ressourcennutzung wiegt. Aber was kann jede und jeder Einzelne tun, um den Rohstoffverbrauch wirksam und nachhaltig zu reduzieren? Einige Beispiele: In unseren "Schubladenhandys" schlummern wertvolle Rohstoffe. Wie lässt sich dieser Schatz heben? Wie vermeidet man Lebensmittelverschwendung? Wie erteilt man dem Müll eine Abfuhr? Und was ist eigentlich "virtuelles Wasser"? Das alles und noch viel mehr erläutert Heidemarie Krause-Böhm von der Verbraucherzentrale Bayern. Sie gibt passende Antworten und viele Tipps, wo wir im Alltag ansetzen können. Denn jeder Beitrag zählt! Die Veranstaltung ist organisiert vom Verein Kultur am Westkreuz. Der Eintritt ist frei.


Impressionen von Roswitha Huber
in der Stadtbibliothek Laim
Malen und Zeichnen, dafür hat Roswitha Huber sich ein Leben lang begeistert. Nach vielen Fortbildungen bei verschiedenen Künstlern beschäftigt sie sich seit 2009 intensiv mit Aquarellmalerei und Mischtechnik. Die Ausstellung in der Stadtbibliothek Laim, Fürstenrieder Straße 53, Telefon 127 37 33 - 0, zeigt von Freitag, 3. Februar, bis Mittwoch, 29. März, einen Querschnitt dieser Schaffensphase. Sie ist geöffnet während der Öffnungszeiten der Stadtbibliothek: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag, 10 bis 19 Uhr, Mittwoch, 14 bis 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.


Einen symbolischen Schlüssel für die ubo9 bekommt Wolfgang Mayer (r.) von Axel Markwardt (l.) und Hans-Georg Küppers. Foto: Andrea Pollak

Einen symbolischen Schlüssel für die ubo9 bekommt Wolfgang Mayer (r.) von Axel Markwardt (l.) und Hans-Georg Küppers. Foto: Andrea Pollak

Ingrid Walter-Ammon.
Foto: Andrea Pollak

Ingrid Walter-Ammon. Foto: Andrea Pollak

Kulturzentrum ubo9 feierlich wiedereröffnet
Seit 20. Januar 2017 wieder in Betrieb

Mit den Worten „Willkommen im Bullenstall“ begrüßte der Münchner Kulturreferent Hans-Georg Küppers die Ehrengäste und Vereinsvorstände bei der Wiedereröffnung der ubo9 - der neue Kulturtreffpunkt der Aubinger war früher ein landwirtschaftliches Gebäude. Wolfgang Mayer, Vorsitzender des Trägervereins Kulturnetz 22, dankte der Stadt, dass sie die Anliegen der Bürger ernst genommen und das Kulturzentrum saniert habe. Rund 850
000 Euro hat die Stadt München in die Sanierung des Kulturtreffs mit seinen 500 Quadratmetern
Fläche investiert.
Der Aubinger Männerchor sang die Aubinger Hymne - Mia san Aubinger! - und Helmut Pfundstein übergab den Text des Liedes fein eingerahmt an Wolfgang Mayer. Nicht nur Hörgenuss gab es bei der Wiedereröffnung, sondern auch viel zu sehen, unter anderem Werke von Ingrid Walter-Ammon, Vorsitzende vom KünstlerSpectrum Pasing e.V. Sie war begeistert vom neuem ubo9 gegenüber der Kirche St. Quirin an der Ubostraße 7-9: „Ich freue mich sehr, dass ab heute die wundervollen Räumlichkeiten mit bester Ausleuchtung auf die Kunstwerke und mit freundlicher Atmosphäre den Bürgerinnen und Bürgern zugänglich sind. Die Besucher werden meine Werke sicherlich noch öfters dort präsentiert finden.“
Wer eine eigene Veranstaltung im „Ubo9“ organisieren möchte, kann sich unter mitmachen@kulturnetz22.de an den Trägerverein wenden. Den Ablauf des Eröffnungsprogramms gibt es unter www.ubo9.de.

Dr. Hans-Georg Küppers. Foto: Andrea Pollak
Helmut Pfundstein übergibt den Text der Aubinger Hymne. Foto: Andrea Pollak

Helmut Pfundstein übergibt den Text der Aubinger Hymne. Foto: Andrea Pollak

Dr. Hans-Georg Küppers. Foto: Andrea Pollak

Ingrid Walter-Ammon. Foto: Andrea Pollak

Ingrid Walter-Ammon.
Foto: Andrea Pollak

Wolfgang Mayer. Foto: Andrea Pollak

Wolfgang Mayer.
Foto: Andrea Pollak

... zurück zu münchen lokal

 

Aktionsforum für München

Das Familienforum Ein Service vom Aktionsforum für München und
isarbote.de

Ihre kostenlose Kontakt- und Infobörse für Münchner Familien!
>> mehr

www.drjurk.eu
www.heidi-winkler.de

Kunstmalerin Heidi Winkler
Wohlmutserweg 2
87463 Dietmannsried
Tel. 0 83 74-80 81

>> mehr

Tierschutzverein München