isarbote.de - Deutsche Netzzeitung für München und Bayern
www.drjurk.eu
MGGrundbesitz
www.hofspielhaus.de
IDer Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

Ich backe anders
Der Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

>> mehr

FC Bayern München Basketball

FC Bayern Basketball

mehr

Dru Joyce ist Bayerns letzter Neuzugang.

BAskets

Endlich! Bayern besiegen Bamberg 67:59

Von Arno Nahler
Sechs Niederlagen in Folge mussten die Bayern Baskets zuletzt gegen den Erzrivalen aus Bamberg einstecken. So etwas nagt am Selbstvertrauen, das beim FC Bayern („mia san mia“) ja besonders ausgeprägt ist. Umso größer war die Erleichterung bei Team und Fans, als es am Sonntag endlich wieder geklappt hat. Im ausverkauften Audi Dome erlebten 6.700 Zuschauer ein von intensiver Verteidigung geprägtes Spiel, in dem sich die Bayern nach einer kampfbetonten ersten Halbzeit im dritten Viertel entschlossen absetzten und die Führung bis zum Ende souverän behaupteten. Nick Johnson war mit 12 Punkten der erfolgreichste Werfer der Münchner. Dabei profitierten die Münchner von einer ungewöhnlichen Wurfschwäche des amtierenden Meisters, der in der ersten Hälfte nur zwei von 15 Drei-Punkte-Würfen erfolgreich abschließen konnte.

Sasa Djordjevic, Cheftrainer des FCBB, war dann auch sehr zufrieden: „Das war heute ein wichtiger Abend für uns und den ganzen Klub. Wir haben die Herausforderung auf dem Platz angenommen, haben mit Stärke und viel Energie gespielt. Das nötige Selbstvertrauen haben wir aus unserer Defensive vertraut gezogen. Das war jetzt aber nur ein gutes Spiel, und wir blicken weiter nach vorne“. Tatsächlich können sich die Bayern Baskets nun ganz auf die Bundesliga konzentrieren, nachdem sie im EuroCup ausgeschieden sind. Mit dem neunten Sieg in Folge unterstrichen sie ihre Ambitionen, in den Playoffs ganz vorne zu landen. Im Bayern-
Aufgebot gegen Bamberg war mit Dru Joyce auch der letzte Neuzugang zu finden. Allerdings gestaltete sich das Debüt des 32-jährigen Amerikaners alles andere als erfolgreich.Genau zwei Minuten und neun Sekunden war Joyce auf dem Feld, leistete sich drei Ballverluste und saß wieder auf der Bank. Dennoch: Mit seiner  Erfahrung und Ruhe sollte er den Bayern weiterhelfen. Joyce selbst freut sich über seinen Wechsel nach München: „Die Option eines Wechsels ergab sich etwas überraschend, aber seitdem der Anruf kam, bin ich doch sehr aufregt, diese Chance zu erhalten. Natürlich ist es ein später Wechsel, aber ich werde jetzt sehr hart arbeiten und 100 Prozent geben, um das neue System schnell zu lernen und dem Team helfen zu können. Ein Plus ist sicherlich, dass ich die Liga gut kenne und
auch das Land.“

Die kommenden Partien der Bayern:
Sonntag, 26. März, 15.30 Uhr: Braunschweig – FCBB
Sonntag, 2. April, 18 Uhr: FCBB – Jena
Samstag, 8. April, 18 Uhr: Ulm – FCBB
Donnerstag, 13. April, 20.30 Uhr: FCBB – Bonn.


Auch Anton Gavel konnte das Ausscheiden aus dem EuroCup nicht verhindern. Foto: B. Graus

BAsketsP1320136

Große Enttäuschung für die Bayern Baskets

Von Arno Nahler
Es wäre zu schön gewesen: Mit einem Heimsieg wollten Münchens Basketballer den Einzug ins Halbfinale des EuroCups perfekt machen. 1:1 hieß es nach zwei Spielen gegen Unicaja Malaga und ein Sieg war eigentlich fest eingeplant.

Doch es kam anders: Die Basketballer des FC Bayern München konnten den Heimvorteil im entscheidenden dritten Spiel der Do-or-Die-Viertelfinalserie nicht nutzen und verloren 69:74 (27:34). 6.014 Zuschauer im Audi Dome trieben die Bayern kontinuierlich an, die jedoch von der ersten Minute an nie in ihren Rhythmus fanden. Zu viele Ballverluste (14, Malaga 9) und schwächere Wurfquoten im Vergleich mit den Spaniern waren am Ende ausschlaggebend für die Niederlage. Damit hat die EuroCup-Saison der Bayern, wie schon in der vergangenen Saison, im Viertelfinale ihr Ende gefunden. Reggie Redding war mit 15 Punkten der erfolgreichste Werfer der Münchner. Kein Wunder, dass bei Münchens Fans am Ende genauso Enttäuschung vorherrschte wie beim Präsidenten. Uli Hoeneß war direkt vom Salvatoranstich auf dem Nockherberg in den Audi Dome geeilt, um sein Team moralisch zu unterstützen. Vergebens!
Sasa Djordjevic, Cheftrainer des FCBB, kommentierte das Spiel so:  „Wir hatten in der ersten Halbzeit offensive Probleme, haben viel zu überhastet agiert. In der zweiten Halbzeit haben wir uns besser in den Griff gekriegt, aber konnten keinen Profit aus den Offensiv-Rebounds schlagen. Es ist uns nicht gelungen, das Pick-and-Roll von Malaga zu unterbinden. Wir hätten insgesamt smarter spielen müssen. Es ist natürlich eine herbe Niederlage, doch wir müssen uns nun zusammenraufen und unser Bestes geben, denn das haben wir heute nicht getan.“ Und Maxi Kleber ergänzte: „Ich glaube nicht, dass wir zu nervös waren. Jeder war fokussiert. Druck ist immer da, wir wussten, was wir können und dass wir Malaga schon dreimal geschlagen haben. Unser Problem war, dass wir offensiv nicht in unseren Rhythmus gefunden haben. Wir haben es nie geschafft, zurückzukommen, auch wenn wir einige Möglichkeiten dazu hatten. Wir haben in den wichtigen Momenten aber auch unsere freien Würfe nicht getroffen. Wir hatten heute eine Riesenchance, das müssen wir jetzt erstmal verdauen.“
Ganz sarkastisch könnte man es aber auch positiv sehen: Nachdem die Bayern Baskets nun aus dem EuroCup ausgeschieden sind, können und müssen sie sich ganz auf die Bundesliga konzentrieren. Dies wird schwer genug, wenn man die Tabelle betrachtet: Die Münchner belegen nur Rang drei - weit hinter den souverän führenden Ulmern und Bambergern.

Die nächsten Partien der Bayern:
-
Sonntag, 12. März, 18 Uhr: Tübingen – FCBB (BBL)
- Sonntag, 19. März, 20.15 Uhr: FCBB – Bamberg (BBL)
- Sonntag, 26. März, 15.30 Uhr: Braunschweig – FCBB (BBL)
- Sonntag, 2. April, 18 Uhr: FCBB – Jena (BBL).

... zurück

 

hajoona
Flughafen München
Flughafen München
Aktionsforum für München

Das Familienforum Ein Service vom Aktionsforum für München und
isarbote.de

Ihre kostenlose Kontakt- und Infobörse für Münchner Familien!
>> mehr

www.heidi-winkler.de

Kunstmalerin Heidi Winkler
Wohlmutserweg 2
87463 Dietmannsried
Tel. 0 83 74-80 81

>> mehr

Tierschutzverein München